Strahlen

Jede Oberfläche erfordert beim Strahlen – ob mit Korund  oder Glasperlen – ihre spezielle angemessene Behandlung. Die Materialien sind differenziert – Stahl oder Buntmetalle mit unterschiedlichen Schichtdicken bedürfen verschiedener Bearbeitungsverfahren.

Die Rückgewinnungsanlage für das Strahlgut ermöglicht die bis zu 16fache Verwendung der Strahlmaterialien. Dieses Verfahren senkt sowohl Kosten, was wieder unseren Kunden zu Gute kommt, und vermindert darüber hinaus Staub- und Umweltbelastungen. Durch die Reinigung des Strahlgutes in der Rückgewinnungsanlage wird eine gleichbleibende Qualität beim Strahlen gewährleistet.

Teile aus nicht rostenden Stählen, die durch bestimmte Fertigungsverfahren (Schweißen, Schleifen) und Wärmebehandlungen ihre Korrosionsbeständigkeit verloren haben oder mit Ferrit kontaminiert sind, können durch eine geeignete Nachbehandlung, z.B. Glasperlenstrahlen, gereinigt werden.

Aluminium oder deren Legierungen, die mit eisenhaltigen Strahlmitteln bearbeitet wurden, müssen, wenn Ferritfreiheit gefordert wird, anschließend durch eine Strahlbehandlung mit Glasperlen gereinigt werden.

Verfahren Werkstoff Länge x Breite
------------------------- ------------------------- --------------------
Korundstrahlen Metall 15m x 5m
Glasperlenstrahlen Metall, Kunststoff 2,50m x 3,50
Edelkorundtrahlen Metall, Kunststoff 2,50m x 3,50














Zur Zeit realisieren wir ein Projekt zur Beratung und Verbesserung der internen Organisation/Abläufen, sowie Erhöhung der Effizienz des gesamten Unternehmens. Finanzielle Unterstützung findet das Vorhaben durch den ESF Europäischer Sozialfonds. Ziel ist die Optimierung von Prozessen, Dokumentation und Abläufen.